Innovationspreis für Reallabore

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat Testräume für Innovation und Regulierung ausgezeichnet.

In solchen Reallaboren werden Innovationen wie beispielsweise autonome Fahrzeuge, Drohnen sowie Lösungen der Telemedizin in einem geschützten Rahmen mit nicht geltendem Rechtsrahmen getestet. Mit Hilfe von rechtlichen Ausnahmemöglichkeiten und Sondergenehmigungen tragen diese Tests mit ihren Ergebnissen dazu bei, den Rechtsrahmen weiter zu entwickeln.

Im Rahmen des Innovationspreises für Reallabore konnten sich Unternehmen, Verwaltungen und Forschungseinrichtungen mit geplanten, laufenden und abgeschlossenen Reallaboren bewerben. Aus 125 Einreichungen wurden für die drei Wettbewerbskategorien, „Ausblicke“, „Einblicke“ und „Ausblicke“ je drei Sieger gewählt.

Am 26. Mai 2020 wurden im Rahmen einer digitalen Preisverleihung die neun Preisträger des Innovationspreises Reallabore 2020 gewürdigt.

Die Sieger der Kategorie „Rückblicke“

  • Nect Robo-Ident
  • Medifly Hamburg
  • Blockchain für notarielle Vollmachten und Erbscheine

Die Sieger der Kategorie „Einblicke“

  • Hub Chain
  • DelivAIRy
  • Linie A01: Automatisiert fahrender Linienbus Monheim am Rhein

Die Sieger der Kategorie „Ausblicke“

  • SmaLa - Smarte Lade- und Lieferzonen
  • Hochautomatisiertes Fahren auf der Schiene im Fahrgastbetrieb
  • Experimentierfeld Digitales Planen und Bauen

Quelle mit weiteren Informationen zu den Preisträgern: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie



[Stand 5/27/2020]
Die Verbindung mit dem Remoteserver kann nicht hergestellt werden.
ICT-Cologne Newsletter
Newsletteranmeldung