Vortrag: Smart Contracts - wie ist eigentlich der Stand der Dinge? (03.09.2019)

Smart Contracts – Stand der Dinge bei Bitcoin, Etherum und Libra


Der Hype um Kryptowährungen nimmt immer mehr Fahrt auf und es ist eine Frage der Zeit, bis diese Zahlungsmittel selbstverständlich genutzt werden. Doch hinter diesem Hype verbergen sich mächtige Anwendungsmöglichkeiten, die die eigentliche Zukunft dieser Zahlungsmittel bestimmen werden.


Automatisierte Vertragswerke, auch Smart Contracts genannt, gelten als die neue Wunderwaffe im Bereich der Kryptowährungen. 

Im Vortrag wird auf folgende Punkte eingegangen:

- Was sind Smart Contracts überhaupt?

- Wie versuchen Ökonomien, die führend in der Nutzung von Blockchains sind, etwa die Niederlande, die Einführung von Smart Contracts zu fördern?

- Welche Anwendungsbeispiele gibt es bisher?

- Wie ist der Stand bei den StartUp Biotopen?

- Welche neuen Fachleute werden gebraucht - welche nicht mehr?

Nach dem Vortrag haben Sie einen Eindruck vom aktuellen Stand der Dinge. Sie haben dann auch genug Grundlagen, um strukturiert Anwendungsmöglichkeiten in ihren Geschäftsfeldern zu finden.


Kostenlos teilnehmen!

Der Vortrag startet um 18:00 Uhr und dauert ca. 1 Stunde. Danach ist Networking angesagt - bei belegten Brötchen, Snacks und leckeren Getränken!

Quelle: GFU Cyros AG





[Stand 7/31/2019]

Die Mobile App ICT-Cologne

Alle Meldungen, Veranstaltungen und Unternehmen in Ihrer Jackentasche. Im App-Store für Android, iPhone und Windows Mobile verfügbar... zu den Apps


Unternehmensdatenbank - Login anfordern

Sie sind ein ICT-Unternehmen aus der Region? Hier bekommen Sie ihren Zugang zur Datenbank... weiter


ICT-Cologne Newsletter
Newsletteranmeldung